Warum Podcaster:Innen aufgeben

Kennst du das: Du sucht nach einem Podcast und findest einen richtig spannenden Podcast… Und dann stellst du fest, dass der Podcast gar nicht weiter geführt wird. Bam bam bam. 

Der Podcast Friedhof ist groß. Von fast 3 Millionen Podcasts sind tatsächlich nur 500.000 aktiv! Und das weltweit. Aber warum geben eigentlich so viele Podcaster:Innen auf? Gute Frage. In dieser Episode stelle ich dir 5 Gründe + 1 Bonuspunkt genauer vor. 

 

Du erfährst in der Podcast Episode:

✓ Warum so viele Podcaster:Innen aufgeben,

✓ was Podcasting mit Ausdauer Sport gemeinsam hat,

✓ warum du deine Erwartungen für den Start deines Podcasts prüfen darfst,

✓ Warum Podcasting manchmal stiefmütterlich behandelt wird,

✓ Frage dich, wie wichtig dir Feedback ist,

✓ kenne deine zeitlichen Ressourcen,

✓ und noch vieles mehr…

Lass uns connecten

Ich freue mich über deine Kontaktanfrage:

► auf LinkedIn

► auf Instagram

Eine Bitte an Dich 

Dir gefällt das Podcastwonder Magazin? Du findest die Inhalte hilfreich?

Dann hinterlasse eine 5-Sterne-Bewertung sowie eine Rezension und abonniere ihn. Vielen lieben Dank Dir für deine Hilfe!

► Hier kannst du den Podcast bei Apple Podcasts bewerten & abonnieren

DIESE EPISODEN KÖNNTEN DICH AUCH INTERESSIEREN…

Hörer:Innen mit Instagram gewinnen – So gehts

Hörer:Innen mit Instagram gewinnen – So gehts

Na, wünschst du dir auch mehr Hörer:Innen für deinen Podcast? Social Media, speziell Instagram, kann genutzt werden, um einen Podcast auf Social Media zu promoten. Viele Podcaster:Innen hoffen, dass aufgrund eines Postings der Podcast dann auch gehört wird. Doch hier...

Anika Bors

Anika Bors

Anika ist Gründerin von Podcastwonder, der Podcast rundum Service Agentur. Podcastwonder unterstützt Experten und Unternehmen im gesamten Prozess vor- und nach der Aufnahme eines Podcasts. Dabei nimmt sie ihre Kunden an die Hand, um den Marketingkanal Podcast erfolgreich für sich und ihr Unternehmen zu nutzen.

 

JEDE WOCHE EIN NEUER PODCAST HACK 🚀